ueberuns

Wer wir sind

Gemeindehaus

Baptisten (Täufer) werden wir nach unserer Taufpraxis genannt. wir sind überzeugt, dass die Entscheidung und das Bekenntnis zu Jesus Christus und seiner Kirche / Gemeinde bewusst erfolgen sollte. Daher taufen wir keine Kleinkinder, die diese Entscheidung noch nicht selbst treffen können, sondern nur Menschen im Jugendlichen- und Erwachsenenalter, die sich freiwillig und bewusst für Jesus Christus entschieden haben. Die Taufe wird bei uns durch vollständiges Untertauchen vollzogen. Das brachte uns den Namen "Baptisten" (Täufer) ein.

In Espelkamp gibt es uns seit 1946. Unsere Gemeinde ist also noch älter als die Stadt Espelkamp. Ganz zu Anfang traf man sich im alten Bahnwärterhaus von Espelkamp. Weitere Stationen waren das Haus der Familie Endland in der Kolberger Straße, die Mennonitenkirche am Stolper Weg (zu Gast bei der dortigen Mennonitengemeinde), erste eigene Räume in der Neißer Straße 60, bis wir 1985 unser jetziges Gemeindezentrum in der Eichendorfstraße 9 einweihen konnten. Seit 1999 heißen wir Hoffnungsgemeinde, weil wir eine Gemeinde sein wollen, in der niedergeschlagene, verletzte, frustierte und orientierungslose Menschen Liebe, Akzeptanz, Hilfe, Hoffnung, Vergebung, Leitung und Ermutigung finden können.